See this site in englisch

Europameisterschaft

A B C D E F H K L M P R S T U V W Z

Die Fußball Europameisterschaft ist das beliebteste und anerkannteste europäische Fußballturnier. Es wird seit 1960 alle vier Jahre für Nationalmannschaften der gesamten nationalen europäischen Fußballverbände durch die UEFA veranstaltet. Der Austragungsort ist bei jedem Turnier verschieden. Jeder nationale Verband kann sich auf eine Vergabe der EM bewerben. Die UEFA bestimmt letztlich nach einen internen Bewertung das Land, welches die kommende Europameisterschaft austragen darf.

Qualifikation- Wer kann alles mitspielen?

Um an der Endrunde einer Europameisterschaft teilnehmen zu können, müssen sich die Nationalmannschaften qualifizieren. Es werden zahlreiche Gruppen gebildet, in denen sich die Mannschaften im Hin- und Rückspiel messen müssen. Die besten dieser Gruppe qualifizieren sich für die Europameisterschaftsendrunde.

Wie wird eine Mannschaft zum Sieger des Turniers?

In der Endrunde werden im Vorfeld der Europameisterschaft noch einmal vier vierer Gruppen gebildet. Somit nehmen insgesamt 16 Mannschaften an der Endrunde teil. Der Sieger und Zweitplazierte jeder Gruppe kommt eine Runde weiter. Ab diesem Zeitpunkt wird das Turnier im K.O.-System weitergespielt bis vier Nationalmannschaften übrig sind. Es finden dann zwei Halbfinalspiele statt und die Sieger aus den Halbfinalspielen spielen das Finale. Die Verlierer spielen am Tag vor dem „großen“ Finale das sogenannte kleine Finale um Platz drei.

Wer ist “Rekordsieger”?

Deutschland ist mit insgesamt drei Europameisterschaftssiegen die Nationalmannschaft in Europa mit den meisten Pokalsiegen im Wettbewerb.

Sie lesen gerade: Europameisterschaft