See this site in englisch

Champions League

A B C D E F H K L M P R S T U V W Z

Die Champions League ist der prestigeträchtigste  europäische Wettbewerb. Sie wird von der UEFA seit 1992 ausgetragen und ist offizieller Nachfolger des Wettbewerbs Europapokal der Landesmeister.

Wer spielt alles mit?

In der UEFA Champions League messen sich, in insgesamt 11 Monaten, die besten Vereinsmannschaften Europas. Es nehmen 32 Mannschaften an der Endrunde des Wettbewerbs teil, die sich in insgesamt 8 Gruppen aufteilen. Von den 32 Mannschaften qualifizieren sich 16 Mannschaften direkt. Die anderen 16 Mannschaften müssen sich in der Champions League Qualifikation beweisen. Welche 16 Mannschaften sich direkt qualifizieren richtet sich nach einer 5-Jahres Wertung der UEFA. Demnach nimmt jeder Meister und Vizemeister der Länder Spanien, Italien, Deutschland, Frankreich, Niederlande und England an dem Wettbewerb ohne Qualifikation teil. Griechenland, Portugal und Tschechien stellen hingegen nur den Meister des jeweiligen Landes als Teilnehmer.

Wie ist der Austragungsmodus?

In den gebildeten Gruppen spielen die Mannschaften gegeneinander. Sie tragen dabei sowohl ein Hin-als auch ein Rückspiel aus. Die ersten beiden Mannschaften der einzelnen Gruppen qualifizieren sich für das Achtelfinale.  Ab dem Achtelfinale wird im sogenannten K.O.-System weitergespielt. Auch dabei werden sowohl Hin-, als auch Rückspiel ausgetragen. Das Finale findet, in der Regel, auf neutralen Boden statt. Der Gewinner dieses einzigen Spieles ist dann UEFA Champions League Sieger.

Real Madrid hat mit insgesamt neun Siegen die UEFA Champions League am häufigsten gewonnen.  In Deutschland ist Bayern München mit vier Siegen die Mannschaft mit den meisten Champions League Titeln.

Sie lesen gerade: Champions League